Korporation Oberägeri

Land

Die Korporation Oberägeri ist Eigentümerin von 660 Hektaren offenen Landreserven, die aus Weide- und Streueland bestehen. Dieses Land ist in Parzellen eingeteilt und wird an Landwirte verpachtet.

Zuständiger Korporationsrat:
Pirmin Meier
line
WieslandGemäss der neuen Landverordnung vom 01. Januar 2014 können Korporationsbürgerinnen und -bürger offenes Land (Wiesland) pachten. Dies unter der Bedingung, dass sie hauptberuflich einen landwirtschaftlichen Betrieb mit mind. 0.5 Standardarbeitskräften (SAK) im Sinne der landwirtschaftlichen Begriffsverordnung führen.

Die Pachtdauer beträgt in der Regel 20 Jahre und dauert längstens bis zum Erreichen des Pensionsalters der Pächterin oder des Pächters. Die Vergabe von freiwerdendem Land während der Pachtdauer erfolgt per Losentscheid.
line
 
Pflanzland In Oberägeri wohnhafte Korporationsbürger, welche von der Korporation kein Land zur landwirtschaftlichen Nutzung pachten, haben das Recht, Pflanzland zu beanspruchen. Das Pflanzland befindet sich in Alosen zwischen Rusen- und Mattlistrasse. Die Parzellen werden hauptsächlich als Gemüsegärten genutzt.
line
 
BaurechtslandDie Korporation Oberägeri kann Parzellen im Baurecht an Korporationsbürger abgeben.
line
 
QuellenDie Korporation Oberägeri besitzt Quellen, die sie an Korporationsbürger mit Wohnsitz in Oberägeri verpachten kann. Zurzeit werden so 58 Quellen genutzt. Die Bedingungen im Detail sind in der neuen Landverordnung festgehalten. Der Verkauf von Quellen ist ausgeschlossen.

 

Korporation Oberägeri
Mitteldorfstrasse 2
6315 Oberägeri

Tel 041 750 13 31
Fax 041 750 24 43